Wachau 12.4.2024

Beitrag teilen:

Am 12.4.2024 starten 36 Vereinsmitglieder am Hauptbahnhof Graz zu unserer Ausflugsfahrt Richtung Wachau. Den komfortablen Bistro Bus der Firma Eibisberger lenkte diesmal der Chef selbst: Franz Eibisberger III. 

Nach der Begrüßung der Gäste durch unseren Obmann Kurt Suppan gab es gut belegten Kornspitz und Kaffee, serviert von Gisi Suppan, welche liebenswerter Weise das Bordservice übernahm. 

Die Fahrt durch das Mürztal und über den Semmering Richtung Wachau wurde mit geografischen und historischen Informationen seitens unseres Chauffeurs Franz begleitet.

Nach 3 Stunden angenehmer Fahrt erreichten wir unser Ziel: „Lillis Marillengarten“. In wunderschöner Umgebung durften wir in die Welt der Marille eintauchen. Wir betraten eine Plantage mit 600 Marillenbäumen, welche leider nicht mehr in Blüte standen, sondern bereits kleine Früchte trugen. Nach der Besichtigung des Verarbeitungsbetriebes gab es eine Verkostung der Produkte. Im Anschluss fuhren wir zum Weingasthof, wo wir in sehr schönem Ambiente unser Mittagessen genossen. Gut gestärkt fuhren wir danach weiter zum Stift Göttweig. Einige unserer Gäste machten eine Führung durch das imposante Stift mit – andere genossen einfach den herrlichen Ausblick in die hügelige Landschaft von der Terrasse des Cafés aus und gönnten sich noch eine kleine „Süße Sünde“.

Pünktlich um 17 Uhr starteten wir zu unserer Heimreise nach Graz, wo wir  kurz nach 20 Uhr eintrafen und ein schöner und unterhaltsamer Tag zu Ende ging.